Like

Die Küche als Treffpunkt für die ganze Familie

In vielen Haushalten kommen die Familienmitglieder in der Küche zusammen. Mittlerweile ist sie schon lange nicht mehr nur ein Raum zum Kochen und Essen deshalb rückt der Begriff „Wohnküche“ immer mehr in den Vordergrund. Und auch die Gestaltung und Einrichtung der Küchen wird immer wohnlicher.

Wand- und Bodengestaltung

Um in der Küche ein wohnliches Ambiente zu schaffen, wird auch dort immer öfter Holzboden wie Parkett oder Laminat verlegt. Dieser ist, wenn er richtig versiegelt wird, genauso unempfindlich und pflegeleicht wie andere Bodenbeläge. Wer sich doch für Fliesen entscheidet, kann mit Steinfliesen in warmen Brauntönen eine warme Atmosphäre erzielen.

Früher hat man auf die Gestaltung der Küche nicht so viel Zeit aufgewendet, praktisch und funktional sollte der Raum sein. Heute aber lädt man gerne Freunde oder Familie zu einem gemütlichen Abend ein. Mit einer Sitzecke in der Küche ist man dabei auch als Gastgeber mittendrin und muss sich nicht ständig verabschieden, weil man in der Küche noch die letzten Vorbereitungen für das Essen treffen muss. Um den Essplatz schön in Szene zu setzen, eignen sich besonders schöne Motivtapeten, die man auf style-your-castle.de individuell gestalten kann. Die Auswahl reicht von Sprüchen und Zitaten über Lebensmittelmotive bis hin zu völlig frei gestaltbaren Tapetenbahnen. Hier kann man seiner Fantasie freien Lauf lassen und genau die Motive, Farben und Worte auf der Tapete platzieren, die perfekt in die eigene Wohnung passen. Damit schafft man nicht nur ein gemütliches Wohngefühl, sondern verleiht der Küche auch eine ganz persönliche Note.

Family Having Meal In Kitchen Together

Die Küche ist für viele Familie ein Treffpunkt. © istock/bowdenimages

Einrichtung

Wer seiner Küche noch mehr Individualität verleihen mˆchte, kann auch einige Möbelstücke mit wenigen Handgriffen selbst bauen. Ausrangierte Wein- oder Obstkisten eignen sich hervorragend, um daraus praktische Regale für Gewürze, Öl oder andere Küchenutensilien zu basteln.

Auch für kleine Küchen gibt es viele Möglichkeiten, eine gemütliche Sitzecke einzubauen. Mit einem Tisch, den man ausziehen kann, wenn mehrere Gäste zu Besuch kommen, oder den man noch platzsparender herunterklappen kann, wenn man ihn nicht benutzt. Passend dazu sind praktische Stapel- oder Klappstühle, die sich problemlos in jeder Ecke verstauen lassen.

In vielen Küchen findet man auch richtige Sofas, die den Raum in ein zweites Wohnzimmer verwandeln und zum Verweilen einladen. So entsteht ein fließender Übergang zwischen Wohn- und Essbereich.

StyleYourCastle2

Der Essplatz in der Küche kombiniert Kochen und Wohnen. © istock/wh1600

Design der Küchenzeilen

StyleYourCastle3

Moderne Wohnküchen schaffen einen Übergang zwischen Küche und Wohnbereich. © istock/BanksPhotos

Auch die Gestaltung der Küchenzeilen hat sich verändert. Modern sind Schrankfronten in Holzoptik oder in knalligen Farben, die eher an Wohnzimmer als an Küche erinnern. Und auch die Gerätschaften und Spülbecken passen sich in Form und Farbe immer mehr an die restliche Umgebung an und fallen dadurch kaum mehr ins Auge.