Like

Endlich: Oktoberfest 2015 startet in München

Das Dirndl liegt frisch gebügelt bereit und auch die Promis scharren bereits seit Wochen mit den Hufen. Und endlich hat das Warten ein Ende: Vom 19.09.-04.10. feiern wieder Millionen Menschen aus aller Welt auf der Münchener Theresienwiese das Oktoberfest. Wir liefern die wichtigsten Fakten.

Der Oktoberfest-Besuch: Wie war das nochmal…?!

Ob man den Fernseher anschaltet oder die Tageszeitung aufschlägt – pünktlich zum Beginn des diesjährigen Oktoberfestes wird man wieder regelrecht von allen Seiten mit News rund um die Wiesn bombardiert. Bei dieser Fülle an Informationen den Überblick zu behalten, ist gar nicht so leicht. Wie war das nochmal mit der Position der Schleife am Dirndl? Welches Budget muss ich für meinen Wiesn-Besuch einplanen? Und welches Zelt passt eigentlich am besten zu mir?

Zeltwahl, Dresscode und Co.: Oktoberfest-Infografik sorgt für Überblick

Wer Antworten auf diese Fragen wünscht, bekommt sie kurz und knapp in dieser Infografik zum Oktoberfest geliefert. Tatsächlich erfahren wir dort zum Beispiel, dass die Promidichte in der Käfer Wiesn-Schänke und im Schützen-Festzelt am höchsten ist. Antreffen könnt ihr dort zum Beispiel die TV- und Radiomoderatorin Verena Kerth, zudem gehört auch für die Fußballprofis vom FC Bayern München ein Besuch des Oktoberfestes zum Pflichtprogramm. Aber nicht nur das Publikum, sondern auch das kulinarische Angebot unterscheidet sich in den Zelten stark. Serviert wird nämlich längst nicht nur Bier und Fleisch, auf den Tellern landet auch Fisch und die Gläser werden auch mit schmackhaftem Wein gefüllt.

Ebenso wichtig wie die Wahl des richtigen Zeltes ist im Übrigen das Einhalten des inoffiziellen Wiesn-Dresscodes – das gilt für Frauen und Männer gleichermaßen. Jeans und T-Shirt sind hier sicher nicht angebracht, vielmehr trägt der gut informierte Wiesn-Besucher Dirndl bzw. Trachtenhemd und Lederhosen. Weibliche Gäste des Oktoberfests sollten zudem lieber nochmal in der Grafik nachsehen, wo die Schleife des Dirndls positioniert wird, schließlich möchte man keine falschen Hoffnungen wecken oder sich den Flirt seines Lebens entgehen lassen.

Nun müsst ihr nur noch euer Portemonnaie mit genügend Geld füllen (eine Maß Bier kostet in diesem Jahr mehr als 10 Euro!) und dann kann es auch schon losgehen. Wir wünschen viel Spaß!

Limango_Oktoberfest