Like

[Filmtipp] Beast of No Nation

Ein Neuer ist auf dem besten Wege in die elitäre Hollywood-Regisseuren-Gilde aufzusteigen. Der Name klingt bereits nach Hollywood und kreativen Drehbüchern. Dem klangvollen Namen hat er auch Taten folgen lassen. Cary Joji Fukunaga aus Oakland, Kalifornien. Doch nicht nur der Name klingt bereits nach Glamour, auch die Geschichte des Regisseurs und Autoren ist eine typische Erfolgsstory. Sohn eines Japaners und einer Schwedin verbrachte er seine Jugend in Frankreich, Japan und Mexiko. In Santa Cruz studierte er und mit seinem Film Sin Nombre gelang ihm im Jahr 2009 der erste Durchbruch. 2014 gewann er einen Emmy für seine Regie einer Folge von True Detective.

Beast-of-no-nation (1) Beast-of-no-nation

Nun hat sich Fukunaga ein erstes Denkmal gesetzt. Der Film Beast of No Nation ist ein Kriegsdrama basierend auf einem Buch von Uzodinma Iweala. Es geht um die Geschichte eines afrikanischen Jungen, dessen Familie in den Kriegswirren auseinandergerissen wird. Daraufhin wird er von Söldnern zwangsrekrutiert und zum Kindersoldaten ausgebildet. Schockierendes und herzzerreißendes Drama. Netflix sicherte sich die Rechte und der Film ist seit kurzem in der Videothek verfügbar. Empfehlenswert!

Schaut euch hier den Trailer an:

Beast-of-no-nation (0)