1

Mando Footloose IM – Der Hingucker schlecht hin

Fahrradfahren ist für die meisten von uns etwas Alltägliches. E-Bikes sind auch nichts Neues mehr. Alles schon gesehen. Jetzt haben wir da aber ein neues super stylisches E-Bike, das eigentlich kein Fahrrad mehr ist und sich auch nicht so fährt. Das neue E-Bike von Mando wird euren Alltag auf den Kopfstellen.

Mando Footloose IM (1)

Mit seinem Style im Miniformat ist es der Hingucker schlechthin, also macht euch darauf gefasst, staunende Blicke zu erhaschen und in die eine oder andere Konversation verwickelt zu werden. Denn wir haben das bei unserem Test live mit Passanten auf der Straße erlebt!

Mando Footloose IM (20) Mando Footloose IM (14) Mando Footloose IM (40)

Dieses Elektro-Auto auf zwei Rädern kommt im stylischen Design daher, modern und minimalistisch verkörpert es den urbanen Lebensstil. Es ist in fünf verschieden Farben erhältlich und ideal für alle Stadtmenschen und Berufspendler, die auf das Fahrrad als Fortbewegungsmittel setzen.

Mando Footloose IM (5)

Aber nicht nur sein Design, sondern vor allem die Technik ist einzigartig. In Anlehnung an die Herstellung von Elektro-Autos hat der südkoreanische Autozulieferer Mando das Prinzip des Fahrrads revolutioniert. Es kommt komplett ohne schmierige Kette und ohne lästige Gangschaltung aus. Der Clou ist, dass eine intelligente Software die Neigung der Straße erkennt und die Gänge automatisch wechselt.

Mando Footloose IM (36)

Durch die zugeführte Elektroenergie hat man somit das Gefühl hat, dass das Footlose IM in jeder Straßenlage von ganz alleine fährt. Die Generation der Hybrid-Autos lässt grüßen. Auf bis zu 25 km/h kann man so ohne die geringste Mühe beschleunigen.
Mando Footloose IM (32)

Im Rahmen versteckt sich ein herausnehmbarer Lithium-Ionen-Akku, der eine Reichweite von 30-45 km garantiert. Durch das Treten in die Pedale während der Fahrt lädt sich dieser von selbst wieder auf und steigert so die Reichweite. Gerade für die geschäftstüchtigen Pendler unter euch wird es sehr praktisch sein, den Akku einfach herausnehmen und tagsüber simpel auf dem Schreibtisch laden zu können.  Mando Footloose IM (19) Mando Footloose IM (18)

Gesteuert wird die ganze Technik über ein kleines, abnehmbares und einfach zu bedienendes LCD-Display am Lenker. Hier lassen sich verschiedene Modi und Stufen einstellen, die die Hybrid-Software umgehend auf die Pedalen überträgt. Neben der Geschwindigkeit, den gefahrenen Kilometern und dem aktuellen Batteriezustand zeigt der kleine Bordcomputer auch die Fitnessdaten des Fahrers an und liegt so im Gesundheits-Trend, den nicht zuletzt die Apple-Watch mit aufgenommen hat. Wer das Display abnimmt, aktiviert automatisch die Wegfahrsperre.

Mando Footloose IM (23) Mando Footloose IM (34)

Dies sollte euch jedoch nicht daran hindern, euer neues Mando Footloose IM gut anzuketten. Eure Verehrer und Neider werden Schlange stehen und ihr könnt euch sicher sein, dass ihr es so schnell ganz bestimmt nicht wieder loswerden wollt. Wir haben unser Test-Bike nur mit einem sehr wehmütigen Gefühl wieder zurückgebracht.

Mando Footloose IM (38)