3751 Views |  Like

Maslowsche Bedürfnispyramide für Soziale Netzwerke

Menschliche Bedürfnisse motivieren dazu, Handlungen auszuführen welche dazu dienen, Bedürfnisse zu befriedigen. Die Bedürfnispyramide des amerikanischen Psychologen Abraham Maslow ist ein Modell, welches menschliche Bedürfnisse (also das Verlangen nach etwas) in fünf Ebenen unterteilt:

  1. Physiologische Grundbedürfnisse (z.B. Nahrung und Schlaf)
  2. Sicherheitsbedürfnisse (z.B. sicherer Wohnraum, Regeln, Arbeitsplatz)
  3. Soziale Bedürfnisse (z.B. Kommunikation, Familie, Zugehörigkeit, Liebe)
  4. Bedürfnisse nach Achtung (z.B. Wertschätzung und Anerkennung)
  5. Bedürfnisse nach Selbstverwirklichung (z.B. Kunst, Religion, Philosophie usw.)

Nun wurden die Bedürfnisse mal auf Soziale Netzwerke angewandt und das sieht wie die Abbildung links aus.

Interessant, oder? Mal schauen wie die Grafik in einem Jar aussieht, wenn Pinterest & Co. weiterhin steigende Userzahlen vermerken kann.

 

(c) FutureBiz