1178 Views |  Like

Exotic Pasta für die Mittagpause

Mittags hat man oft keine Lust lange zu kochen oder meistens ist genau dann auch noch der Kühlschrank leer. Was macht man dann? Ganz einfach: Reste zusammenkratzen und schnell ist ein leckeres Pasta gericht gezaubert.

Die Nudeln in leichtgesalzenes und gekochtes Wasser geben und 15 min. lang köcheln lassen. Währenddessen die Pute in kleine Streifen schneiden, salzen, zuckern und pfeffern. Damit Gewürze besser haften, bietet es sich an das Fleisch mit Mehl zu bestäuben. Jetzt kann noch noch verfeinert werden mit Paprikagewürzen und Knoblaub. Das Fleich kann nun in eine heißße Pfanne mit Öl gegeben werden und solange braten bis die Pute von allen Seiten goldbraun ist.

Die Tomaten in der Zwischenzeit waschen, Champignons putzen und in kleine Streifen schneiden. Die Sojasprossen müssen nur gewaschen werden. Nun das Gemüse (bis auf die Sojasprossen) mit in die Pfanne geben und anbraten.

Jetzt die Sahne in die Pfanne hinzugeben. Die Sauce kann mit Milch gestreckt werden. Nun noch Brühe hinzugeben und alles paar Minuten vor sich her köcheln lassen.

Die Nudeln abtropfen lassen und mit der fertigen Sauce servieren. On Top kommen die frischen Sojaspr0ssen. Dazu schmeckt ein gemischter Salat. Und fertig ist ein leckeres schnelles Pastagericht für jede Mittagpause.

 

Zutaten für 2 Personen

250 Gramm Pute
250  Gramm Penne Nudeln
1 Knoblauchzehe
2 Tomaten
100 Gramm Sojasprossen
150 Gramm Champignons
Olivenöl
Zucker
150 ml Rotwein
Salz
Pfeffer
200 ml Sahne
1 Essl. Brühe